Druckinfusionstasche Zurück
     
 

Druckinfusionstasche mit Federantrieb

Zur schnellen Verabreichung einer Infusion bei Behandlung vor Aufnahme im Krankenhaus.

Zwei Gruppen von stoffbezogenen Stahlplatten sind auf einer Seite miteinander befestigt, um ein bewegliches Scharnier zu bilden.

Durch ein Band werden die beiden drei-plattigen Gruppen zusammengezogen und drücken den Beutel, welcher sich zwischen den Stahlplatten befindet, zusammen.

Sobald diese geschlossen sind, drückt die Druckinfusionstasche den Infusionsbeutel bis zur vollständigen Entleerung zusammen.

     
 
Anwendung zurück nach oben
   
 

In Krankenwagen, Hubschraubern, usw. bei Bereitstellung, auch falls dies für mehrere Tage der Fall ist, ist es empfehlenswert, die Druckinfusionstasche mit der Infusion, wie abgebildet, eingesteckt einsatzbereit zu halten. Durch Ziehen des Bands und Anschliessen des Infusionsgeräts, kann die Infusion innerhalb von Sekunden verabreicht werden.

Um die Infusion bei sehr kaltem Wetter verabreichen zu können, kann der Infusionsbeutel aufgewärmt werden, indem zwei chemische Thermobeutel in beide Außenseiten der Druckinfusionstasche gesteckt werden.

Stellen Sie die Thermobeutel fest, indem Sie das Band um diese herumziehen.

   

Schritt 1: Lösen Sie das Band, indem Sie die Schnalle aufmachen und die seitlichen Klammern öffnen. Die Platten können nun aufklappen.

   

Schritt 2: Stecken Sie Ihre Hand durch die mittlere Hülle und ziehen Sie den beutel in die Hülle.

   

Schritt 3: Ziehen Sie mit dem Band die Drucktasche zu und schliessen Sie die seitlichen Platten.

   

Schritt 4: Stecken Sie die Spitze der Kanüle des Infusionsgeräts in den unter Druck stehenden Infusionsbeutel.

 

     
 

| Firmenprofil | Kontakt | Startseite |
| Verteidigung & Strafvollzug | Medizinischer Ausrüstung | Campingausrüstung |
| Militärische Batterien | Spezialanfertigungen | EPA Kampfrationen |